Atempause für Trauernde

Am Freitag, 26. März 2021 laden der Hospizdienst Mutter Teresa e.V. und der Pastoral-Verbund Büren um 18 Uhr ein zur Atempause für Trauernde in die Jesuitenkirche, Büren.

 

Oft ist der Weg durch die Trauer, ähnlich dem Weg durch ein Labyrinth, verschlungen. Augenscheinlich führt er uns von unserem Ziel fort, macht unverhofft Kehrtwendungen und fordert uns so zur Neuausrichtung und Neuorientierung heraus. Das Labyrinth kann als äußeres Zeichen für den inneren Weg der Trauer gesehen werde.

 

Diesen Gedanken möchten wir in der Atempause aufgreifen. Mit biblischen und meditativen Texten, Gebeten und Musik begeben wir uns auf die Suche nach dem „Lebens - NOT - wendigem“ in der Trauer.

 

Zur Wahrung der vorgeschriebenen Abstands- und Hygieneregeln besteht Maskenpflicht.

____________________________________
____________________________________

Telefon:

 0176 47744989

 

02951 9726929

 

Fax:

02951 9726816

 

Telefon für trauernde Hinterbliebene:

 

01590 3041358

 

E-Mail:

info@hospizdienst-bueren.de

 

Sprechstunden

Wegen der
Corona Krise
müssen
regelmäßige

Sprechstunden

weiterhin ausfallen

 

Einzelne Sprechstunden und Trauergespräche
sind
nach telefonischer Absprache bzw. Anmeldung
jedoch möglich

 

 

____________

 

 

Termine für

 

ehrenamtlich

 

Mitarbeitende

 

 

Aufgrund der aktuellen Corona Situation

müssen alle Gruppentreffen

und die Supervision

im März leider

ausfallen

___________

 

 

 Termine für

 

trauernde 

 

Menschen

 

 

 

Freitag,
23.04.2021
18:00 Uhr

Atempause

  Jesuitenkirche
Burgstr. 4
Büren

 

 

 

-------------------------------------

Bankverbindungen:

Volksbank Büren, Brilon, Salzkotten e.G.

IBAN:

DE15 4726 1603 0306 4000 00

BIC:

GENODEM1BUS

 

Bank für Kirche und Caritas

IBAN:

DE33 4726 0307 0011 8800 00

BIC:

GENODEM1BKC